Videoserver der TU

Hier sollen Büchertitel rein, die Bergbaubezug oder Regionalbezug haben. diskussion soll auch erfolgen.

Moderator: Global Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Björn
Administrator
Administrator
Beiträge: 442
Registriert: So 2. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Videoserver der TU

Beitrag von Björn » Mo 9. Okt 2006, 00:18

Bergdankfest 1988, Bad Grund - Beobachtungen über ein Fest im Umbruch
1988 steht für das Erzbergwerk Grund die Stillegung fest. Die Belegschaft feiert ihr letztes Bergdankfest unter regulären Betriebsbedingungen. Veränderungen stehen bevor. Sicheres wird ungewiss.
Kurzfilm von Stefan Zimmer

http://video.tu-clausthal.de/film/79

Der Siegeszug des Schwarzpulvers im europäischen Bergbau
Von 1974 bis 1995 hatte Professor Heinz Walter Wild den Lehrauftrag "Sprengtechnik" am Institut für Bergbau inne. Anlässlich des 15. Bohr- und Sprengtechnischen Kolloquiums im Februar 2007 unterhält sich Stefan Zimmer mit ihm über die Geschichte des Schwarzpulvers, 375 Jahre nach der ersten Anwendung der Sprengtechnik im Oberharzer Bergbau.
http://video.tu-clausthal.de/film/42


Björn
Zuletzt geändert von Björn am Di 15. Sep 2009, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Björn
Administrator
Administrator
Beiträge: 442
Registriert: So 2. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Videoserver der TU

Beitrag von Björn » Di 15. Sep 2009, 14:41

175 Jahre Erfindung des Drahtseils
Drahtseile sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Diesen Erfolg hätte sich Oberbergrat Albert im Jahre 1834 wohl kaum träumen lassen. Sein berechtigter Stolz richtete sich nur auf die Lösung eines Problems im Bergbau.

Am 22. Juli 1834 meldeten die Verantwortlichen aus der Grube Carline stolz
den erfolgreichen Betrieb eines erstmalig in ganzer Schachtlänge eingehängten Drahtseils.

In 9 hochkarätigen Fachvorträgen wird an die größte Erfindung erinnert, die Menschen des Harzer Bergbaus je hervorgebracht haben.

http://video.tu-clausthal.de/film/179.html


Von Drähten und Litzen - Drahtseilherstellung anno 1834
Bevor es das Drahtseil gab, hatten die Bergleute die Erze mit Hanfseilen oder Eisenketten aus den Gruben ans Tageslicht gefördert. Mit zunehmender Tiefe stießen beide Möglichkeiten jedoch an ihre Grenze, zumal die Festigkeit zu wünschen übrig ließ. Immer wieder brachen die Ketten oder rissen die Seile, es kam zu Unglücken. Das stabile Drahtseil, diese Kombination aus drei Litzen zu jeweils vier Drähten, konnte ein Vielfaches eines herkömmlichen Seils oder einer Kette tragen. Erstmals erfolgreich ausprobiert wurde es am 22. Juli 1834 in der Clausthaler Grube Caroline.
Im Film von Stefan Zimmer demonstrieren Wolfgang Lampe und Sebastian Mahr den historischen Herstellungsprozess.

http://video.tu-clausthal.de/film/178.html

Benutzeravatar
Björn
Administrator
Administrator
Beiträge: 442
Registriert: So 2. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Videoserver der TU

Beitrag von Björn » So 15. Aug 2010, 17:27

Es gibt mal wieder was neues/altes.
der Film ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber nun auch endlich mal online zu sehen:

Erinnerungen an den Kaiser-Wilhelm-Schacht
Im Gespräch mit Oberharzer Bergleuten

http://video.tu-clausthal.de/film/276.html

Antworten