Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Steht doch schon im Titel / Ankündigungen und so können hier rein

Moderator: Global Moderator

Benutzeravatar
Stefan
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 338
Registriert: Mo 19. Mär 2007, 13:00
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Stefan »

Das war ja fast zu erwarten. Nachdem seit dem Umzug nach Hallein Ersatzteilbestellungen und Rückstände spurlos verschwanden; nachdem man auf Hochpreispolitik DM=Euro setzte und die Qualität dabei in den Keller fiel, nachdem diese Woche wieder mal ein Standartkatalogartikel (Reisezugwagen ABüm) werksseitig ausverkauft ist obwohl nicht mal als Auslaufartikel gekennzeichnet - soll ich noch mehr schreiben? Ich kaufe meine Dampfloks schon seit anderhalb Jahren als Bausätze bei Weinert via ebay. Ist preislich kein großer Unterschied mehr. Und warum soll ich eine E 41 für 140,- Eur beim Händler kaufen, wenn es das gleiche Modell aus älterer Produktion nagelneu für 75,- Eur bei ebay gibt?

Aber ja, der Markt ist schuld... :lol:
Märklin/Trix war letztes Jahr auch nah dran; die gleichen Fehler, nichts von gelernt.
Gut, daß ich genügend Reserven gebunkert habe (Siehe anderer Thread). :D

Stefan

Mauli
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 243
Registriert: So 6. Apr 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Mauli »

Ja, die Reserven habe ich gesehen. Ist nur Schade, dass sich solche Firmen selber kaputt machen, weil irgenswelche Hammel in den oberen Positionen Murks machen!
Aber so ist das heute leider und da wird Roco nicht der Erste und auch nicht der Letzte sein! :(

Benutzeravatar
Stefan
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 338
Registriert: Mo 19. Mär 2007, 13:00
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Stefan »

Hier noch ein Beitrag meines Lieblings-Online-Händlers zum Roco-Konkurs:

http://www.puerner.de/aktuell/2005/09.html

Gleichzeitig ein schönes Beispiel dafür, wie Rationalisierungsmaßnahmen in die Hose gehen können.

Stefan (froh seiend, daß es noch Fleischmann, Piko, Gützold, Trix, Brawa, Weinert und ebay gibt)

Benutzeravatar
Jörni
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 611
Registriert: So 3. Aug 2003, 00:00

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Jörni »

Ich hab' den Thread mal wieder raufgeholt. Die Read-Bear-Mining Corparation - Northwestern Pit - hat den Tagebau stillgelegt und ist zum Tiefbau übergegangen.:cool2:

Hier ein Blick auf den Gerätepark:
[img]/upload/522721412007.jpg[/img]

Zunächst die Ladegeräte:

[img]/upload/272821412007.jpg[/img]
GHH-LF12

[img]/upload/572821412007.jpg[/img]
Cat R1700G, ex. Elphinstone

[img]/upload/362921412007.jpg[/img]
Broyt D800w - so ein ähnlicher hat noch bis vor kurzem in Nammen gewerkelt. Das Modell hat leider noch das Original-Fahrwerk mit dem Müllkippen-Kompaktoren :(

[img]/upload/163121412007.jpg[/img]
Sika-PM 500 PC - Spritzbetonpumpe mit Manipultor

[img]/upload/93221412007.jpg[/img]
Und zum Bohren gibt's einen Paramatic HS205B von Tamrock.

Dieses Jahr wird die Flotte noch durch einen Bohrwagen von Atlas-Copco verstärkt. Und vielleicht gibt's auch irgend wann mal den dreiarmigen Axera T von Tamrock sowie ein Toro-Laderle ;)

Jörn
In finstern Schachte schraubt und spannt
das Fadenkreuz der eine,
der andre kämpft mit Druck und Brand,
und der schmilzt Erzgesteine.

Andi
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 294
Registriert: Di 25. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Andi »

Auch unsere H0-Bahner gibts endlich was erfreuliches :

Mini-Bergleute in 1:87

Preiser-Neuheiten 2007

Fauli :cool2:
Bild

Benutzeravatar
Stefan
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 338
Registriert: Mo 19. Mär 2007, 13:00
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Stefan »

Ja, die waren vor Jahren schon mal angekündigt worden. Hoffentlich klappt es diesmal. Nur die Staubmasken passen nicht so ganz in die Epoche III.

Stefan

Benutzeravatar
Markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 575
Registriert: Di 18. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Markus »

Die gibts dann nur mit "2 * 60 Grad-Wäsche-Weiss", oder?
Altern (= mehrere Schichten arbeiten lassen) muss man die dann selber ...

Benutzeravatar
Stefan
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 338
Registriert: Mo 19. Mär 2007, 13:00
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Stefan »

Altern gehört zum Handwerk eines Modellbauers. Dreckig machen ist aber manchmal schwieriger als saubermachen.

Übrigens, wer keine Lust auf selbst basteln hat, kann hier was nettes aus Clausthal erwerben:
Kunstrad aus Clausthal

Stefan

Benutzeravatar
Obelix
Foren-Profi
Foren-Profi
Beiträge: 90
Registriert: Di 9. Aug 2005, 00:00
Wohnort: Osterode am Harz

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Obelix »

Glück auf!

Sieht aber nicht schlecht aus. Wäre das nicht auch etwas für die Ausstellung in der Post (neben dem Pferdegaipel)? Übrigens bietet der Verkäufer noch ein Kehrrad mit Bremsgestänge und Kettenkorb in einer Radstube an.

Gruß

Obelix
Der ist der Herr der Erden, der ihre Teufen mißt,
und jegliche Beschwerden in ihrem Schoß vergißt.

Benutzeravatar
Björn
Administrator
Administrator
Beiträge: 442
Registriert: So 2. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Björn »

Nette Wasserräder, aber etwas teuer (Wert sind sie es bestimmt)
Wenn sie nicht verkauft werden könnte man ja mal anfragen was für einen Preis er macht
wenn sie in die Ausstellung kommen und ein Name dran steht ;-)

Oder mach nutzt nach vorheriger Anfrage gleich die Preis vorschlagen Funktion?

Björn

Benutzeravatar
Stefan
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 338
Registriert: Mo 19. Mär 2007, 13:00
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Stefan »

Na, dann bietet mal. Sowas zu kaufen verbietet mir mein Ego als Modellbauer. Für 350,- EUR gibt es auch eine schöne Dekupiersäge von Proxxon, Kiefernleisten im Modellbaufachhandel, und ab geht die Post.
Und damit bekommt das Kunstrad auch ein Gefluder.

Stefan

Benutzeravatar
Björn
Administrator
Administrator
Beiträge: 442
Registriert: So 2. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Björn »

Ich sag doch das ist zu teuer
[quote="Stefan"]Für 350,- EUR gibt es auch eine schöne Dekupiersäge von Proxxon[/quote]Steht bei mir im Keller, kannst du gerne mal ausleihen :D
Markus hat von Jürgen Alich die original Pläne

Björn

Benutzeravatar
Jörni
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 611
Registriert: So 3. Aug 2003, 00:00

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Jörni »

Genau diese Modelle tauchen regelmäßig und immer wieder auf. Da kann er wohl lange suchen...

Jörn
In finstern Schachte schraubt und spannt
das Fadenkreuz der eine,
der andre kämpft mit Druck und Brand,
und der schmilzt Erzgesteine.

Benutzeravatar
Stefan
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 338
Registriert: Mo 19. Mär 2007, 13:00
Wohnort: Salzgitter-Gebhardshagen
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Stefan »

[box=Björn meinte:]Steht bei mir im Keller, kannst du gerne mal ausleihen.[/box]
Nö, laß mal, habe selbst eine. :D
Und bevor ich Jürgens Wasserrad nachbaue, steht da noch eine Erzumladeanlage an; und diverse Bausätze, die zum in der Schachtel herumliegen eigentlich viel zu teuer sind.

Stefan :rolleyes:

Benutzeravatar
Markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 575
Registriert: Di 18. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Modell(berg)bau und Fahrzeuge

Beitrag von Markus »

Björn und ich haben schon mal son Wasserrad nachgebaut. Steht in der Oberbergrat Albern Schule in Zellerfeld. War viel Geduld gefragt, weil die Kinder (Schüler) auch was bauen wollten. Naja, "unsers" ist dann doch größer ...

Antworten