Dreck macht glücklich

Steht doch schon im Titel / Ankündigungen und so können hier rein

Moderator: Global Moderator

Antworten
Achim
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 215
Registriert: So 16. Nov 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Dreck macht glücklich

Beitrag von Achim » So 8. Apr 2007, 10:29

Bahnbrechende Studie:

Wer im Dreck wühlt, fühlt sich besser. Wie eine Studie der Universität Bristol in Zusammenarbeit mit dem University College London ergab, regen bestimmte Bodenbakterien die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin an. Auf diesen Befund stießen die Forscher, als sie Mäuse mit dem Erreger Mycobacterium vaccae infizierten. Dadurch wurde eine Hirnregion verstärkt aktiviert, die Serotonin produziert. Inspiriert worden war die Studie durch die verblüffende Beobachtung, dass Krebspatienten, in deren Körper die entsprechenden Bakterien vorkamen, von einer besseren gefühlten Lebensqualität berichteten. „Diese Studien können uns helfen zu verstehen, wie der Körper mit dem Gehirn kommuniziert“, sagt der Hauptautor Chris Lowry, „und warum ein gesundes Immunsystem auch für die geistige Gesundheit wichtig sein könnte.“ Quelle: Der Spiegel 15/07

Achim
Zuletzt geändert von Achim am So 8. Apr 2007, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Martina
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 19
Registriert: Sa 3. Jun 2006, 00:00

Re: Dreck macht glücklich

Beitrag von Martina » Mi 6. Aug 2008, 23:57

Lieber Achim, das glaube ich Dir ohne Vorbehalte! Ich hab gestern im Schulgarten geackert und fühle mich bestens.

Benutzeravatar
simonsunnyboy
Foren-Profi
Foren-Profi
Beiträge: 70
Registriert: Mi 13. Jul 2005, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Dreck macht glücklich

Beitrag von simonsunnyboy » Do 7. Aug 2008, 19:36

Na dann hat die Wühlerei am Wochenende ja eine echte gesundheitserhaltende Funktion ;)
Rock'n'Roll is the thing - Jerry Lee is the king!

Antworten