Situation Deutsche-Baryt-Industrie

hier kann jeder Spielen der was ausprobieren will

Moderator: Global Moderator

Antworten
Lars
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Dez 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Situation Deutsche-Baryt-Industrie

Beitrag von Lars » Do 4. Mär 2004, 09:45

Moin,

wollte mal fragen, ob Ihr mir zur aktuellen Situation der Grube Wolkenhügel der DBI was sagen könnt ? Wird dort noch gefördert ? Und wie lange ungefähr noch ? In den 90er Jahren hiess es ja die Grube soll Mitte dieses Jahrzehnts auslaufen.
Wie sieht die Situation an der Grube Hoher Trost aus ?
Ist der Uwe Steinkamm noch als Aufbereitungschef tätig ?

Fragen über Fragen :cool:


Glückauf aus Aachen

Lars


P.S.: wusste nicht, welches Forum am Besten passt. Naja, Testforum für den ersten Thread ist doch okay... ist das ganze Leben nicht ein Test ? :D[edit]

[ Beitrag am Heute 09:46 bearbeitet von Lars ][/edit]

Benutzeravatar
Jörni
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 611
Registriert: So 3. Aug 2003, 00:00

Re: Situation Deutsche-Baryt-Industrie

Beitrag von Jörni » Do 4. Mär 2004, 18:12

Hi Lars,

in zwei Jahren soll da Feierabend sein. An den Hohen Trost und an die anderen Vorkommen wird man wohl nicht mehr dran gehen.
Dreislar wird wohl auch in zwei Jahren schließen, Clara kann sich dagegen noch etwa 15 Jahre halten.

Laß' Dich mal wieder im Harz blicken! :cool:

Jörn
In finstern Schachte schraubt und spannt
das Fadenkreuz der eine,
der andre kämpft mit Druck und Brand,
und der schmilzt Erzgesteine.

Lars
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: So 21. Dez 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Situation Deutsche-Baryt-Industrie

Beitrag von Lars » Do 4. Mär 2004, 18:41

Hi Jörn !

Danke für die Info. 2006 hatte ich vom Mattlener als anvisiertes Stillegungsdatum damals auch gehört.

Ja ich sollte mal wieder im Harz vorbeikommen...
Andi nervt mich auch schon dauernd :rolleyes:

Jetzt steht aber erstmal der Berufsstart auf dem Programm. Ich bin ab Mitte März im Westerwald und mache "in Basalt" :D

Mehr demnächst...


Glückauf

Lars

Benutzeravatar
Lutz
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Apr 2003, 00:00
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Situation Deutsche-Baryt-Industrie

Beitrag von Lutz » Do 4. Mär 2004, 21:37

Hallo Lars,

wenn Du es genau wissen möchtest, rufe Uwe Steinkamm an, Telefonnummer kann ich Dir zukommen lassen. Daß Wolkenhügel in zwei Jahren zu macht, ist meines Erachtens nicht sicher, aber wahrscheinlich. Derzeitig wird Nachlesebergbau im Alten Mann betrieben. Bevor dort die Pforten schließen, will ich mit meinem Power-Blitz nochmal Fahrlader "erschrecken".

Glückauf!

Lutz
Untertagefotografie braucht jede Menge Blitzenergie!

Benutzeravatar
Markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 575
Registriert: Di 18. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Situation Deutsche-Baryt-Industrie

Beitrag von Markus » So 7. Mär 2004, 20:44

Jau, Uwe ist dort noch.
Die Grube steht "immer auf der Kippe", weil die "Vorräte" im alten Mann nicht kalkulierbar sind. Aber auch die "zwei Jahre" stehen als wahrscheinliche Zeit auf dem Tapet. Es hat aber schon vor Zeiten mal "zwei Jahre" geheissen...

Markus

Antworten