Harzer Bärlauchsuppe

Die neusten und besten Kochanleitungen zum allgemeinen Austausch

Moderator: Global Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Lutz
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Apr 2003, 00:00
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Harzer Bärlauchsuppe

Beitrag von Lutz » Sa 20. Mär 2004, 22:05

Zutaten für 4 Personen

150 g Bärlauchblätter
1/2 Sellerieknolle
1 große Kartoffel
1 große Möhre
1 Zwiebel
Butter öder Öl zum Anbraten der Zwiebeln
125 ml Weisswein
1 l Hühnerbouillon
1/4 l Sahne
Salz, Pfeffer

Bärlauch in reichlich kochendes Wasser geben und 1/2 Minute blanchieren. Sofort abschütten und kalt abschrecken. Grob schneiden.

Sellerie, Kartoffel und Möhre schälen und klein würfeln. Zwiebel schälen und fein hacken. Zwiebel in der Butter kurz andünsten. Bärlauch beifügen und mit Weisswein ablöschen, Bouillon dazugiessen. Suppe zugedeckt auf kleiner Hitze 20 bis 30 Minuten kochen lassen.

Suppe im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren, Sahne beifügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ich kann nur sagen: So eine geniale Suppe habe ich noch nie gekocht! Viel Spaß beim Zubereiten und Probieren!

Glückauf!

Lutz
Untertagefotografie braucht jede Menge Blitzenergie!

Benutzeravatar
Lutz
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe
Beiträge: 165
Registriert: Fr 18. Apr 2003, 00:00
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Harzer Bärlauchsuppe

Beitrag von Lutz » So 28. Mär 2004, 18:08

Tip:

statt der Kartoffel ca. 150 g Grünkern, über Nacht eingeweicht, schmeckt auch sehr gut. Habe es gestern ausprobiert.

Glückauf!

Lutz
Untertagefotografie braucht jede Menge Blitzenergie!

Benutzeravatar
Markus
Administrator
Administrator
Beiträge: 575
Registriert: Di 18. Mär 2003, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Harzer Bärlauchsuppe

Beitrag von Markus » So 28. Mär 2004, 22:25

Hört sich gut an, schleck!!

Antworten